* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Kapitel 17-18
     Kapitel 15-16
     Kapitel 13-14
     Kapitel 11-12
     Kapitel 9-10
     Kapitel 7-8
     Kapitel 5-6
     Kapitel 3-4
     Kapitel 1-2

* Links
     Doreenas new HP
     Verenas*vewrene* HP
     Carinas HP
     Carinas new HP






Kapitel 17

Ich ging zum Schrank hin und machte das Facjh auf.Aber dort war niemand."Willst du uns jetzt ver4arschen odfer was?" Ich kroch in das Fach und schaute nach.Dann zog mich jemand um die Ecke zund hielt ne Hand auf meinen Mund.Ich fandfs voll eklig mit sienen Händen.Aber um mich bemerkbar zu machen biss ich dem Mann mit voller Kraft in den Mittelfinger.Dre schrie laut auf und gab mir eine Backpfeife.Dann hörte ich ein Getuschel und ein ASchleidfenb.Die Polizisten kamen näher.Ich frreute mcih aber5 nicht so wirklich.Ich wusste nicht warum.Dann ging uich zu dem Mann hin und fragte:"Hallo ich heiße Sara und du?" "Ich heiße Max,freut mich dich kennenzulernen.Aber hastd u einen an der Waffel?" "Nein wieso?" "Du würdest mich doch verraten oder nicht?" "Ach Max es freut mich das du mich dra erinnertn hast." Ich schrie:"Polizei hier ist dieser gesuchte Mann." Aber die Polizei reagierte nicht.Mit einem Mal hörte ich eijn Grummeln.Die Decke vom Gehimgang.Es rieselte gfeine Sandkörner auf meine Hand.Icjh dachte mit einem Mal die Dexke nwürde einstürzen.Ich kroch schnell heraus und die Polizisten hieltne ihre Waffen auf mi ch."Nicht schießn." rief ich.Doch ein Polizist sagte:"Rauskomme,klar.Wir müssen dich aufs Kommissariat nehmen.Du rufst von dort deine Eltern an." Sie nahmen mich sozusagen fest.Dann musste ich mich in einen der Streifenwagen setzen.Dann fuhr jeamdn los.Ich verspürte einen kräftigen Ruck.Endlich angekommen nahm mich einer der Polizisten am Arm und schleppte mich hoch in einen Raum.Ich dachte das wäre ein Vernehmungszimmer.Aber da täus chte ich mich.Es waren VCompuiter Bilder uind ein Vogel dort.Einer der "Bullen" gab mir ein Telefon und sagte:"Du rufst sofort deine Eltern an,ist das Klar?" Ich tippte die Nummer ein und dann auf den Höhrer."Hallo Mama,ist Papa auch in der Nähe.Ihr müsst sofort ins Präsidium in Greven kommen.Die Bullen halten mich hier fest.Bitte mach schnell."Schon wurde mir der Höher aus der Hand gerissen."So und nun fragen wir dich mal was,kleines Fräulein."

Kapitel 18

Wie heißt du?Wie alt bist du?Seit wann bist du alleine zuhause?WEarum hastd du den Mann versteckt?Wenn du etwas weißt dann sag ach etwas." "Ja wenn sie mich mal reden lassen würde.Also ich heiße Sara Kannenbrock,ich bin 13 Jahre alt und mine Eltern lassen mich schon seit längerem alleinwe.Ich habe den Mann nicht versteckt oder diesen Max...." "Du weißt wie der Mann heißt?" "Ja er heißt Max,mehr hat er nicht gesagt." "Wieso sagst du das erst jezt??" "Ja wenn uhr mich mal gefragt hättet.In dem Moment kamen meine Eltern in den Raum.Ich sprang auf aber sofort sprach ein Polizist:"Sitzwen bleiben." "er stand auf und ging zu MaMA und Papa."Hallo ich habe ihre Tochter aufgegriffen.Sie hat einen Schwerverbrecher zur Flucht verholfen.Nun halten sie w.....!" "Das ist verdammt noch´mal nicht war.Ich hab ihm mnicht zur Flucht verholfen wann galuben sie mir das nicht?" "1.Lass mich mal ausreden.Man labert nicht wenn ein Polzist redet..2.Habe ich das Wort und du sprichst nur auf meine Erlaubnis." "gustav" sagte eine Frau die ihm anscheinend hilft seine Akten zu korrigieren und Unterschrift leisten.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung